Die Richtwerte werden heuer nicht erhöht


"2. MILG": hinter diesem sperrigen Namen verbirgt sich das nun beschlossene vorläufige Einfrieren der Richtwerte. Allerdings wird die Erhöhung nur von heuer auf nächstes Jahr verschoben. Nachzulesen auf der Parlamentshomepage:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/…/XXV/I/I_00998/index.shtml

 



Veröffentlicht
14:27:15 28.01.2016